Aktuelles

Alle Schüler sind wieder an der Schule!

Auch wenn lange noch nicht alles "wie vor Corona" ist, so genießen doch SchülerInnen und Lehrerinnen, dass seit 29.06.2020 alle wieder an der Schule sein dürfen.

Die Hygieneregeln sind (größtenteils) in Fleisch und Blut übergegangen und der "normale" Unterricht hat wieder begonnen. 

Um die vergangene Zeit ein wenig aufzuarbeiten, haben alle Kinder an ihrem ersten Schultag nach der Corona-Pause einen Teil für unseren Regenbogen gestalten dürfen: ein buntes Teil für alles, was an der Corona-Zeit gut oder schön war und einen grauen Stein für alles, was schlecht war. Entstanden ist der oben gezeigte Bogen. Er ist nicht nur ein schöner Schmuck für unsere Aula, sondern soll uns allen ein Zeichen sein: Wir dürfen die Hoffnung nicht aufgeben. Es geht immer weiter! Und wenn wir mit Abstand und Anstand in der Schule zusammen sind, meistern wir auch schwere Zeiten! 

 

 

 

 

Es geht los!

Ab Montag, den 18. Mai 2020 dürfen die Viertklässler wieder in die Schule kommen. Es ist keine leichte Aufgabe vor der wir stehen, um die Gesundheit aller am Schulleben Beteiligter möglichst zuverlässig zu schützen, wenn die Grundschule wieder geöffnet wird. Dies gelingt uns umso besser, je mehr wir alle zusammenarbeiten. In ständigem Austausch mit Herrn Bürgermeister Hoppe und in stetiger Kooperation mit Hausmeister und Reinigungskräften erstellten wir auf der Basis geltender Verordnungen und rechtlicher Bestimmungen ein Konzept, sowie einen Regel- und Maßnahmenkatalog. An dieser Stelle möchte ich all jenen ganz herzlich danken, die bislang zur Umsetzung dieses organisatorischen Kraftakts beigetragen haben.
Der Wiedereinstieg in den Schulbetrieb erfordert eine Menge an logistischen und organisatorischen Vorbereitungen:  Klassenzimmer mussten um- und ausgeräumt werden um die Abstandsvorschriften einhalten zu können. Aufgrund viel weniger Sitzplätzen pro Zimmer wurden die Klassen in kleinere Lerngruppen eingeteilt. Abstandshalter, Laufwege sowie eine klar organisierte Ankommens – und Pausenregelung wurden ausgearbeitet. Der Hygieneplan wurde um eine zusätzliche Flächendesinfektion am Vormittag erweitert.
Vieles wird anders sein als vorher!
Aber mit A B S T A N D und Anstand (Niesetikette, Rücksichtnahme...) meistern wir diese Situation… und es kommt auf jede/n Einzelne/n an!
Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte, bitte prägen Sie Ihren Kindern durch stetiges Einüben die geltenden Hygieneregeln ein. Ohne Ihr Vorbild und Ihr Bemühen gelingt uns der Kraftakt nicht!
Liebe Schüler*innen, ich freue mich sehr, euch bald wieder zu sehen. Es war doch sehr ruhig ohne euch im Schulgebäude.

 

Mit den besten Wünschen

gez. Gabriele Steinacher, Rektorin

 

 

 

 

Termine 

Datum

Uhrzeit Ereignis
     
29.06.2020   Schulöffnung für alle GrundschülerInnen
29.07.2020   letzter Schultag vor den Sommerferien
     

 

 

Das Gemeinschaftskunstwerk des letzten Schulfestes hängt aus!

Beim letzten Schulfest entstand unser Gemeinschaftswerk. Es ist ein Kunstwerk aus Kronkorken. Jeder Besucher des Schulfestes konnte einen Kronkorken auf der Innenseite gestalten. Muster, Sprüche, Zeichnungen aber auch Fotos waren möglich. Sie wurden in mühevoller Arbeit von Frau Rechle-Neuburger zusammengesetzt und auf einen sehr wirkungsvollen Hintergrund aufgebracht.

Das Kunstwerk hängt im Treppenhaus des Altbaues aus. Schauen Sie doch mal vorbei. Es gibt sicher interessante Entdeckungen zu machen! 

 

 

Wir trauern um unsere Schülerin

Mathilda Grützner

Lilly-Jordans-Schule

Marbacher Str. 4

88518 Herbertingen

 

Tel.: 07586/920881

Fax: 07586/9208968

 

statistik@gs-herbertingen.schule.bwl.de

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Lilly-Jordans-Grundschule