Schuljahr 2019-2020

18.05.2020      Schulstart für die 4. Klassen

                        nach der "Fernlernzeit" 

Spannend wie am ersten Tag nach den Sommerferien - so war es am Montag, 18. Mai 2020, als die Viertklässler nach langen Wochen die Schule wieder zum "Präsenzunterricht" betreten durften. Ein Gefühlsmischmasch aus Freude, Sorge, Angst, Ungewissheit und Neugier begleitete alle. Aber trotz ungewohnter Abstands- und Hygieneregeln war das Eis dann doch auch bald wieder gebrochen und die Freude überwog: Ja, wir dürfen wieder an der Schule lernen! 

 

 

 

04.03.2020     Musicalbesuch "Aladdin"

                       in Stuttgart

Ein absolutes "Highlight" im Leben eines Grundschülers ist es, wenn er oder sie mit der Schulgemeinschaft (Klassenkameraden, Lehreinnen und Sekretärinnen) ein richtiges Musical besuchen darf. Diese Erfahrung ermöglichte Frank Bühler mit seinem Unternehmen "Frank Bühler Busreisen GmbH" 72 Dritt- und Viertklässlerinnen am Mittwoch, 4. März 2020!

Nachmittags um 15.00 Uhr fuhren sie mit zwei Bussen nach Stuttgart zum SI-Centrum. Dort hatten die Kinder und ihre Begleitpersonen noch ein wenig Zeit, die besonderen Räumlichkeiten zu erkunden und sich auf das Musical einzustimmen. Dann ging es auch schon los. 

Auf durchweg guten Plätzen, die im Losverfahren an die Kinder verteilt wurden, konnten alle das farbenprächtige, gewaltige Musical bestaunen. Kein einziger Zuschauer klagte über Langeweile. Im Gegenteil: die temporeiche Show mit tollen Bühnenbildern, unzähligen aufwändigen Kostümen und vielen Tänzen lies kaum Zeit zum Durchatmen.

In der Pause wurden die Fotohintergründe rege genutzt und so entstanden witzige Erinnerungsfotos. Auch der Orchestergraben wurde inspiziert. Dabei wurde so manchem Schüler bewusst: Das ist nicht wie im Fernsehen. Hier singen, tanzen und musizieren alle live! Extra für uns! 

Als die Schüler gegen 23.30 Uhr wieder zu Hause ankamen, waren sie sich - trotz Müdigkeit - einig: Das war ein tolles und unvergessliches Ereignis!

Nochmals vielen Dank an Herrn Bühler, der Karten und Bus organisiert und selbst gefahren ist, an Tanja Nell, die in mühevoller Arbeit die vorhandenen Karten den Klassen und Begleitpersonen sinnvoll zugewiesen und ausgeteilt hat und an Gabi Steinacher, die die Kinder auf die Regeln und Verhaltensweisen im Theater vorbereitet hat! 

 

 

 

20.02.2020      Schülerbefreiung an der LJS

Schön war sie wieder - und auch wirklich nicht zum "heina" -, unsere Schülerbefreiung. Dieses Jahr gab es einen Geburtstag zu feiern und die Michel-Buck-Schule bekam Dekofiguren von der Zunft überreicht, während die Lilly-Jordans-Schüler und -Lehrerinnen alle aus vollem Munde "Flower - Power" riefen. Bunt, friedlich und schön, aber sehen Sie selbst...

 

 

 

Febr. 2020       Keltisches Kochen

                        im Rahmen des Projektes 

          "Mahlzeit bei den Kelten und heit" 

Im Rahmen des Projektes "Mahlzeit bei den Kelten und heit" durften die Klasse 4a am Dienstag, 11.02.2020 und die Klasse 4b am Donnerstag, 13.02.2020 in der Schulküche der Michel-Buck-Schule keltisch kochen. Zusammen mit  der Museumsleiterin des Keltenmuseums, Frau Brauner, hatten sich Frau Steinacher und Frau Späth vom Museumsteam mehrere Rezepte aus der Keltenzeit ausgesucht, die mit den Kindern - allerdings an modernen Geräten anstatt über dem offenen Feuer - zubereitet wurden. Dabei entstand ein Vier-Gänge-Menü der besonderen Art. Von der Karotten-Apfel-Suppe über Kohlsalat mit Schinken, Möhren- und Thymianbrot, Hirse mit Kresse bis zum Honigquark mit süssen Keltenkringeln war alles mit dabei! 

Allerdings sah auch der gedeckte Tisch nicht ganz keltisch aus.  Unsere Vorfahren aßen nämlich meist mit den Händen und kannten zwar Schneidemesser und Löffel, aber keine Gabeln...

 

 

 

 

Febr. 2020      Die vierten Klassen machen

                       den Ernährungsführerschein   

Nach mehreren Wochen intensiver Arbeit zum Thema gesunde und ausgewogene Ernährung und insgesamt 5 "Kocheinheiten" im dazu umorganisierten Klassenzimmer, absolvierten die Klassen 4a und 4b im Februar die Prüfungen zum Ernährungsführerschein. Nach einer theoretischen Prüfung in Klassenarbeitsform mussten die Schüler in der praktischen Prüfung beweisen, dass sie ohne Hilfe und nach Rezept mehrere verschiedene Gerichte zubereiten und einen Tisch festlich eindecken können. Das anschließende Buffett schmeckte allen sehr gut. Und nun haben die Schüler ihn, den Ernährungsführerschein! Herzlichen Glückwunsch!

 

 

 

 

06.02.2020        Besichtigung

                          der St. Osswald-Kirche

Die Klasse 1a besuchte am Donnerstag, 6. Februar 2020 die Kirche in Herbertingen. Vorangegangen war in Religion das Thema "Unsere Kiche".

Empfangen wurden die Erstklässler vom Mesner Herrn Klaus, der sich viele besondere Dinge für die Kinder ausgedacht hatte. So durften die Schüler zum Beispiel am Salböl riechen, Weihrauch räuchern und die Orgel ausprobieren. Die Kinder waren total begeistert! So schön kann Kirche sein! 

Ganz herzlichen Dank an Herrn Klaus für sein herzliches Engagement! 

 

 

04.02.2020       Häsvorstellung

                         durch die Narrenzunft

Am Dienstag, 4. Februar kamen die Narren das erste Mal in diesem Jahr in die Schule. Aber sie kamen nicht, um die Schüler zu befreien. Dieses Mal war eine kleine Abordnung da, um den Kindern die Geschichte der Herbertinger Häser nahezubringen. Nach der Vorstellung, dem gemeinsamen Singen des Narrenmarsches und dem Ausprobieren des Narrenrufes durften die Schüler Fragen stellen. Und sie fragten und fragten... 

Zum krönenden Abschluss bekam jeder noch eine kleine Süssigkeit aus dem Korb des Schrätteles und dann durften interessierte Kinder auch noch die Kostüme und Masken hautnah erleben. Schön war's!

Vielen Dank an die Narrenzunft, die unserer Schulgemeinschaft dieses Erlebnis ermöglichte!

 

 

 

17.01.2020      Die zweiten Klassen besuchen

                        das Theater in Ulm

Am Freitag, den 17.1.2020 ging es für die Klassen 2a und 2c mit dem Zug nach Ulm, um das Weihnachtstheater Peterchens Mondfahrt anzuschauen. Nach der spannenden Vorstellung spazierten alle gemeinsam durch die Fußgängerzone und besichtigten das Ulmer Münster. Am Schluss waren sich alle einig: Das war ein rundum gelungener Tag!

 

 

 

Jeden Monat: Unser Kelten-Projekttag

Einmal im Monat geht es für alle Schüler um das Jahresmotto: Die Kelten auf der Heuneburg. Jede Lehrerin hat ein Fachgebiet vorbereitet, das sie den Kindern praktisch und anschaulich nahebringt. Dabei sind zum Beispiel die Themen: Schmuck und Waffen der Kelten, Aufbau der Heuneburg, keltische Töpferwaren, Essen, Bestattungsriten,... 

Die Motto-Tage sind sehr ergiebig, machen den Schülern viel Spaß und manchmal kommt sogar ein Experte zu Besuch. Finden Sie ihn auf den Bildern? 

 

 

 

6.12.2019      Der Nikolaus kommt!

Am 6. Dezember kam der Nikolaus zur Klasse 1a. Das war eine Freude und Aufregung!

Die Schüler präsentierten dem Bischof Nikolaus und seinem Knecht Ruprecht ihre gelernten Gedichte. Als Dank bekamen Sie eine Kleinigkeit mit nach Hause. 

 

 

Advent in der Lilly-Jordans-Schule

Der Adventskranz steht wieder im Eingangsbereich. Er leuchtet zusammen mit dem Lichterbogen und heißt allmorgendlich die Schüler willkommen. Auch die Krippe steht  vor der Mensa: Es ist Advent! 

Jeden Montag trifft sich die Schulgemeinschaft zur gemeinsamen Adventsfeier. Das ist sehr stimmungsvoll und berührend. Eine schöne Einstimmung in die Adventswoche. 

 

 

15.11.2019     Sporttag 

Am Freitag, 15.11.2019 stand wieder der traditionelle Herbst-Sporttag auf dem Programm der Lilly-Jordans-Schule.

Zuerst durften sich die Klassenstufe eins und zwei, nach einer Pause dann die Stufen drei und vier an verschiedenen Stationen zum Werfen, Rollen und Prellen ausprobieren. Fröhlich war es und Spass gemacht hat es auch! Danke an Frau Barz und Frau Geyer, die in liebevoller Arbeit die Stationen zusammenstellten! 

 

 

 

12.11.2019     Einführung ins Jahresmotto

           "Die Kelten und die Heuneburg" 

Am Dienstag, 12.11.2019  gab es den Auftakt zum Jahresmotto "Die Kelten und die Heuneburg". Frau Steinacher führte zuerst die Dritt- und Viertklässler und anschließend die Erst- und Zweitklässler in die Zeit der Kelten ein. Zur Sprache kam natürlich auch die Heuneburg, der wahrscheinlich bedeutendste Sitz der Kelten nördlich der Alpen. Diesem Auftakt folgen nun monatliche Projekttage, die dann Ende Mai oder Anfang Juni des nächsten Jahres in den gemeinsamen Aktionstag "Grundschule auf Achse" münden - natürlich auf der Heuneburg! 

 

 

 

22./23.10.2019    Besuch der Kläranlage 

Im Rahmen des Sachunterrichtsthemas "Wasser und Abwasser" besuchten die beiden vierten Klassen die Kläranlage in Herbertingen. Herr Niederer führte die Kinder sach- und kindgerecht und gab wertvolle Einblicke in die Funktion und Wichtigkeit der Anlage in Herbertingen. 

 

 

 

18.10.2019           Herbstsingen

Mit fröhlichen, gemeinsamen Liedern, Gedicht- und Liedvorträgen der einzelnen Klassen und jeder Menge guter Laune begrüßten die Lilly-Schüler auch dieses Jahr den Herbst. 

 

 

 

Projekt der Klassen 4a und 4b zu den Kelten: 

"Mahlzeit bei den Kelten und heit"

In enger Zusammenarbeit mit dem Heuneburg-Museumsteam und im Rahmen des Programms "Trafo - Modelle für Kultur im Wandel" der Kulturstiftung des Bundes arbeiten die beiden vierten Klassen dieses Jahr zum Thema Ernährung bei den Kelten und heute. Dazu gibt es über das Jahr verteilt viele Gelegenheiten. 

Um in die Zeit der Kelten und ihre Lebensumstände einzuführen, besuchte Arno Zoubek (ehemaliger Lehrer der LJS und Führer auf der Heuneburg) die Klassen im Unterricht. Eine Woche später, am 17. Oktober 2019 machten sich die Schüler dann auf ins Heuneburg-Museum. Dort genossen sie eine sehr anschauliche Führung durch Frau Steinacher. 

Über den weiterern Fortgang des Projektes halten wir Sie selbstverständlich auf dieser Seite auf dem Laufenden. 

 

 

Wandertage der einzelnen Klassen

Wir nutzen das schöne Herbstwetter! Die einzelnen Klassen oder Klassenstufen begeben sich auf Wanderschaft und machen vielfältige Natur- und Gemeinschaftserfahrungen in der näheren und weiteren Umgebung Herbertingens.

Die vierten Klassen waren zum Beispiel im schönen Donautal unterwegs. 

 

 

 

18.09.2019        Vollversammlung

                          der Lilly-SchülerInnen

Gleich zu Beginn des Schuljahres trafen sich alle SchülerInnen und Lehrerinnen in der Alemannenhalle, um diesen neuen Abschnitt gemeinsam zu beginnen. Die Erstklässler wurden damit in die Schulgemeinschaft eingeführt und beim gegenseitigen ersten Kennenlernen durfte natürlich auch das Singen nicht fehlen! 

 

 

13.09.2019     Einschulung 

Am 13. September war es wieder so weit: Die neuen Erstklässler konnten an der Lilly-Jordans-Schule aufgenommen werden. 

Begrüßt wurden sie von der Schulleiterin G. Steinacher sowie von den zweiten und vierten Klassen. Letzere sangen ihr Willkommen allen neuen Kindern und Eltern zu. Auch Bürgermeister M. Hoppe sprach Grußworte und erzählte die Geschichte des kleinen Löwen Leo, der sich - zu Unrecht - vor der Schule fürchtete.

Anschließend durfte traditionsgemäß jedes Kind seinen Schuleintritt einläuten, indem es durch den Eintrittsbogen schritt und die daran befindliche Glocke läutete. 

Während die Kinder ihre erste Unterrichtsstunde erlebten, konnten sich Eltern, Großeltern, Paten und andere Gäste an dem vom Förderverein liebevoll bereitgestellten Frühstück laben. 

Lilly-Jordans-Schule

Marbacher Str. 4

88518 Herbertingen

 

Tel.: 07586/920881

Fax: 07586/9208968

 

statistik@gs-herbertingen.schule.bwl.de

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Lilly-Jordans-Grundschule