Schuljahr 2018-2019

6.12.2018      Nikolausbesuch in den

                      ersten Klassen

Auch dieses Jahr kam der Bischof aus Myra am Nikolaustag zu den Kindern der ersten Klassen. Diese hatten sich gut vorbereitet und für den Nikolaus und seinen Begleiter Knecht Ruprecht Gedichte und Lieder auswendig gelernt. So wurde der Besuch für alle zu einem schönen Erlebnis. 

 

 

Advent in der Lilly-Jordans-Schule

Er hat wieder begonnen: der schöne Advent. Eine ganz besondere Stimmung breitet sich nun im Schulhaus aus. Die Schüler schleichen noch mehr und genießen sichtlich die ruhige und besinnliche Ankunft morgens im adventlich geschmückten Schulhaus. Der Adventsbogen mit vielen Lichtern, der große Adventskranz gleich neben der Eingangstür, dieses Jahr auch noch ein Adventsrad - ganz nach Johann Hinrich Wichern, dem Erfinder des Adventskranzes - sind nur einige wenige Beispiele für diesen Schmuck mit seiner besonderen Ausstrahlung.

Nun haben auch wieder die montäglichen Adventsfeiern begonnen. Alle Schüler treffen sich dazu in der Aula, singen gemeinsam und lauschen den Gedichten und Liedern ihrer Mitschüler.

 

 

 

20.11.2018   Vortrag von Herrn Schweiger

                     zu den "exekutiven Funktionen" 

Am vergangenen Dienstag, 20.11.2018, war Herr Schweiger - stellvertretender Leiter des Seminares für Lehrerausbildung in Albstadt - zu Gast an der Lilly-Jordans-Schule, um dort über sogenannte „exekutive Funktionen“ zu referieren. Ungefähr 70 Eltern folgten der Einladung zusammen mit dem Lehrerkollegium. Dieses hatte sich am pädagogischen Tag Anfang November schon intensiv mit dem Thema beschäftigt.

„Exekutive Funktionen“ nennt man Funktionen in unserem Stirnhirn, die unser Handeln und Lernen steuern. Es sind Dinge wie gutes Arbeitsgedächtnis, geistige Flexibilität und Impulshemmung. Sie ermöglichen uns planvolles, zielgerichtetes Arbeiten und Lernen.

Herr Schweiger zeigte durch diverse Untersuchungen auf, dass Menschen, die solche Funktionen beherrschen, gesünder sind und bleiben, in der Pubertät weniger „Dummheiten“ machen und im Erwachsenenalter dann erfolgreicher und wohlhabender werden als andere. In seinem fast zweistündigen Vortrag erläuterte er mithilfe einer ausgeklügelten Powerpoint-Präsentation wie Schule und Eltern diese Funktionen bei den Kindern ausbauen und stärken können. Unter anderem gehören dazu klare Regeln und deren Einforderung genauso wie der Aufschub von Bedürfnissen und das gemeinsame Spielen. Deshalb sei es für Eltern sehr wichtig, sich zwar einerseits liebevoll den Kindern zuzuwenden, diese andererseits aber auch mal einem Nein, einer Enttäuschung auszusetzen. Nur so lernen sie Bedürfnisse aufzuschieben und dadurch sich selbst besser „in den Griff zu bekommen“. Das geschehe zwar nicht konfliktfrei, sei aber nötig, um gesund groß zu werden. In diesem Sinne wünschte Herr Schweiger allen Eltern viel Kraft und Ausdauer für die kräfteraubende Aufgabe Erziehung.

 

 

15.11.2018      "Tag der Schulverpflegung" 

 

Am Donnerstag, 15.11.2018 fand bundesweit der "Tag der Schulverpflegung" statt. Auch die Lilly-Jordans-Schule beteiligte sich mit diversen Aktionen. Das hießt konkret: 

1.) Die Erstklässler erlebten mit der Ernährungsberaterin Frau Kieck zwei lehrreiche und spielerische Unterrichtsstunden zum gesunden Frühstück. Außerdem bereiteten sie sich selber ein solches zu. Die liebevoll kreirten Piratenspiesse und Brotgesichter kamen bei den Kindern sehr gut an. Gesponsort wurden die Zutaten von der Vernetzungsstelle Kita- und Schulverpflegung Baden-Württemberg.

2.) Alle Kinder erhielten in der Pause Clementinen. Diese wurden von Edeka gespendet und reichten sogar noch für den nächsten Tag!

3.) 131 Schüler hatten am ausgegebenen Quiz teilgenommen. Sie versammelten sich nach der Pause in der Aula der Schule, um dort die richtigen Lösungen der Quizfragen zu hören. Viele zustimmende und gespannte Kinder schauten nach vorne, als Frau Kieck die drei Gewinner zog. 

Den ersten Preis - einen Einkaufsgutschein von Rewe - ergatterte Pauline Graf aus der 1a. Den zweiten Preis - ein kleines Legoflugzeug - sicherte sich Leon Blaser aus der Klasse 2a und auch Nico Merk durfte einen Preis mit nach Hause nehmen: eine Kochschürze. 

4.) Der Dornahof kochte an diesem Tag das von der DGE vorgegebene Menü des Tages - lecker und gesund. 

5.) Am 21.11.2018 können Eltern in der Mensa ein Probe-Essen einnehmen, um sich von der Qualität der dort zubereiteten Speisen zu überzeugen. 

Insgesamt war es ein gelungener Tag, der sehr gut unser letztjähriges Motto "Gesund und fit - mach mit" aufgriff und wieder ins Bewusstsein holte. 

Herzlich danken wir an dieser Stelle Frau Kieck, die im Auftrag der Vernetzungsstelle den Tag mitorganisierte und mitgestaltete. 

 

 

 

26.10.2018     Sporttag "In den Bergen"

Zum Thema "In den Bergen" durften sich die Schüler am letzten Tag vor den Herbstferien austoben. An unterschiedlichen Stationen, die größtenteils von fleißigen Eltern betreut wurden, konnten zuerst die Erst- und Zweitklässler und nach einer Pause dann die Dritt- und Viertklässler ihre Geschicklichkeit und Sportlichkeit beweisen. 

 

 

Frederik- Tage im Oktober

Im Rahmen der Frederikwoche, einer bundesweiten Aktion zur Förderung des Lesens bei Kindern, hat die Klasse 3 a die Schüler der ersten Klassen eingeladen. In der Aula hörten die Erstklässler gespannt dem in Rollen vorgetragenen Stück über die kleine Feldmaus Frederik zu und konnten dabei die Bilder aus dem bekannten Bilderbuch von Leo Lionni anschauen, die auf der Leinwand zu sehen waren.

In allen anderen Klassen fanden ebenfalls verschiedene Aktionen zum Thema Lesen statt (zum Beispiel Mini- Buchpräsentation,…)

 

 

19.10.2018     Herbstsingen

Da die Schule dieses Jahr besonders viele Schüler zu verzeichnen hat, trafen sich die Lillies am Freitag, 19.10.2018 zum Herbstsingen in der Alemannenhalle. Auf Matten und Bänken machten sie es sich bequem, um gemeinsam das Lilly-Jordans-Lied zu singen, Gedichten und Reimen zu lauschen und andere Herbstlieder mit Klavierbegleitung - und teilweise auch mit passenden Gitarrenklängen - zu trällern. 

 

 

Wir nutzen das schöne Herbstwetter: Wandertage

In den letzten Wochen machten die Kinder mit ihren Lehrerinnen Wandertage, um das schöne Herbstwetter zu nutzen. Die zweiten Klassen besuchten die Schwarzachtalseen, während die dritten und vierten Klassen jeweils gemeinsam in den Herbertinger Wald wanderten. In der ersten Klasse stand die Apfelernte an (siehe dazu den folgenden Artikel). 

 

Ein Schüler der dritten Klasse schreibt zu diesem Ereignis in seinem Tagebuch folgenden Eintrag: 

 

 

4.10.2018      Apfelernte der Klasse 1a und 1c

Gleich nach dem Tag der deutschen Einheit packten die Erstklässler nicht ihren Schulranzen, sondern einen Wanderrucksack. Denn es ging zum Äpfel sammeln mit dem Obst- und Gartenbauverein Herbertingen. Helfer waren Frau Weiß, die den Schülern mit Rat und Tat zur Seite stand und Herr Rehm, der Traktor und Anhänger organisierte und vorfuhr. So konnte ein ganzer Autoanhänger mit Äpfeln gefüllt werden. Ein toller Erfolg für die kleinen Lillys. 

 

 

 

24.09.2018      Vollversammlung der

                        Lilly-Schüler

Am Montag, 24.09.2018 hieß die Schulleiterin alle Schüler im neuen Schuljahr 2018/19 willkommen. Dazu versammelte sich die ganze Schar in der Alemannenhalle. 

Nach dem Lilly-Lied und einem gesungenen Willkommen der Klasse 3a und 4b erklärte G. Steinacher ihre Erwartungen an die verschiedenen Klassenstufen. 

Von der Klasse 4, den Grundschul-Opas und -Omas erwarte sie, dass sie Vorbilder für die anderen Kinder seien. Die Drittklässler sollen auf dem Hartplatz fair sein. Von den zweiten Klassen erwarte die Schulleiterin, dass sie sich um die Erstklässler kümmern und die kleinsten Schüler sollen die Regeln lernen und sich in der Schule zurechtfinden. 

Außerdem lobte die Rektorin einen Preis für die leiseste Klasse aus. 

Wir alle sind gespannt, wer den Preis bekommen wird!

 

 

 

13.09.2018      Einschulung erstmals mit

                        Schülern aus Marbach und                               Kooperation

An der Lilly-Jordans-Schule Herbertingen wurden am Donnerstag, 13.09.2018 die neuen Erstklässler eingeschult. Zum ersten Mal dabei waren die Schulanfänger aus Marbach, die nun ebenfalls in Herbertingen die Schulbank drücken. Außerdem bereichern künftig 6 Schüler der Aicher-Scholl-Schule – Sonderpädagogisches Bildungs- und Beratungszentrum mit Förderschwerpunkt geistige Entwicklung, die durch Kooperation an die Klasse 1a angegliedert sind, das Schulleben.

Die ABC-Schützen wurden von Schulleiterin Gabi Steinacher willkommen geheißen. Auch Bürgermeister Hoppe begrüßte die Kinder und wünschte ihnen, dass sie an der Grundschule ein gutes Fundament für ihre Schullaufbahn aufbauen können. So wie ein Bauklotzturm eine gute Basis braucht, so brauche auch die Bildung einen festen Untergrund, ein Fundament. Den Lehrern wünschte er nette Eltern.

Ihr Willkommen sangen die Dritt- und Viertklässler und erzählten – passend zu den Buchstaben von „erste Klasse“, was ihnen an der Lilly-Jordans-Schule besonders gut gefällt und worauf sich die „Neuen“ freuen können.

Anschließend durfte jedes Kind seine Schullaufbahn einläuten, indem es durch einen Torbogen schritt und die dort hängende Glocke anschlug. Dann ging es für die Erstklässler zur ersten Schulstunde.

Doch nicht nur die Erstklässler aus Marbach sind neu in Herbertingen. Die Zweit- und Drittklässler des Teilortes kamen ebenso dazu und vergrößern die vorhandenen Klassen. Die vierte Klasse verbleibt in Marbach und bildet eine neue Außenstelle der Lilly-Jordans-Schule.

Wir wünschen allen Neuanfängern eine gewinnbringende Zeit an unserer Schule.

Bedanken möchten wir uns an dieser Stelle auch ganz herzlich bei allen Helfern im Hintergrund, die durch Bewirtung, Bestuhlung und Technick wesentlich zum Gelingen der Einschulungsfeier beigetragen haben. Das sind vor allem Mitglieder des Fördervereines, unsere Sekretärinnen und der Hausmeister. 

Lilly-Jordans-Schule

Marbacher Str. 4

88518 Herbertingen

 

Tel.: 07586/920881

Fax: 07586/9208968

 

statistik@gs-herbertingen.schule.bwl.de

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Lilly-Jordans-Grundschule